Schneelast: Was hält Ihre Terrassenüberdachung aus?

Schneelast: Was hält Ihre Terrassenüberdachung aus?

Der Winter kann vieles mit sich bringen, sowohl Freuden als auch eine gewisse Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung.

Zu den schönen Seiten gehören unumstritten, endlich wieder warme Tees und heiße Schokolade genießen zu können oder auch Schlitten- und Ski-Fahren, Schneemänner bauen oder einfach im verschneiten Wald spazieren gehen.

Auch die Häuser sehen wundervoll dekoriert aus, wenn sie der Schnee schmückt. Doch dies rückt den Punkt der Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung erneut in den Vordergrund. Nicht ausreichend einkalkulierte Schneelasten bergen Risiken, die zu potenziellen Schäden führen können. Deshalb erfahren Sie hier, wie Sie sich auf die Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung vorbereiten und was dabei zu beachten ist.

Was ist Schneelast für Ihre Überdachung?

Als Schneelast bezeichnet man die Kraft, mit der eine Masse Schnee auf eine Fläche einwirkt. Diese Kraft richtet sich dabei senkrecht zur Grundfläche. Allerdings ist die Schneelast, die Ihre Terrassenüberdachung tragen muss, nicht überall und immer gleich. Wichtige Faktoren, die diese Flächenlast bestimmen, sind sowohl Schneemenge als auch -dichte. Dabei wird die Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung entweder in Kilogramm pro Quadratmeter (kg/m²) oder in Kilonewton pro Quadratmeter (kN/m²) gemessen und angegeben.

Viele unterschätzen die Auflage-Kraft, die mit ausreichend Schnee einhergeht. Es ist daher wichtig, sich über die lokalen Vorschriften zu informieren, um eine geeignete und sichere Terrassenüberdachung zu gewährleisten – einerseits für die Sicherheit Ihrer Überdachung, andererseits, um kostspieligen Reparaturen oder gar einen kompletten Neubau zu vermeiden.

Wie die Art des Schnees die Traglast beeinflusst

Obwohl eine einzelne Schneeflocke nur ungefähr 4 mg wiegt, sieht das bei einer ganzen Schneedecke anders aus, denn diese können 30 bis 500 kg pro Kubikmeter wiegen. Wasser ist schwer und Schnee, als eine gefrorene Variante, somit auch.

Allerdings ist nicht jeder Schnee gleich: Unterschiedliche Arten wirken sich dabei verschieden auf die Schneelast aus. Pulverschnee, der leicht und locker ist, wiegt weniger als nasser oder pappiger Schnee, der einen höheren Feuchtigkeitsgehalt und damit eine größere Dichte hat.

Das Alter des Schnees fließt hier ebenso ein, denn ältere Schnee hat eine höhere Chance, sich zu verdichten und somit eine höhere Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung zu erzeugen. Mit dieser Tatsache geht auch einher, dass vermehrte Schneefälle über mehrere Tage auch zu recht unterschiedlichen Schichten auf Ihren Flächen führen können – alle mit ihren eigenen Charakteristika.

Obwohl Sie diese Aspekte nicht detailliert selbst kennen müssen, sollten Sie die Schneelast auf Ihrer Terrassenüberdachung im Auge behalten. Eine zusätzliche, wichtigere Hilfe, wenn Sie Ihre Pergola für Schneelast vorbereiten, oder den Carport, sind die Schneelast-Zonen.

Warum Sie Ihre Schneelast-Zone für Ihre Terrassenüberdachung kennen sollten

Mit den Schneelast-Zonen wurde das genaue Rechnen für Sie bereits übernommen und Sie haben eine Orientierung dafür, mit welcher Schneelast Ihre Terrassenüberdachung mindestens zurechtkommen muss.

Die Schneelast-Zonen sind dabei in Deutschland nach der europäischen Norm DIN EN 1991-1-3 „Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 1-3: Allgemeine Einwirkungen – Schneelasten“ festgelegt und reichen von Zone 1 bis 3.

Zone 1 erwartet standardgemäß den geringsten und Zone 3 den stärksten Schneefall, wobei die Werte sich wie folgt aufteilen:

  • Zone 1 ≥ 0,65 kN/m²
  • Zone 1a >/= 0,81 (kN/m2)
  • Zone 2 >/= 0,85 (kN/m2)
  • Zone 2a >/= 1,06 (kN/m2)
  • Zone 3 ≥ 1,10 kN/m²

Diese Aufteilung wird beim Bau von Häusern, Ihrem Wintergarten, Ihrer Terrassenüberdachung aus Glas und vielem mehr berücksichtigt. Beim Kauf werden Sie auch darauf hingewiesen: Für diese Schneelast auf Ihrer Terrassenüberdachung geben Hersteller die Zonen-Werte auf Ihren Produkten an. Somit haben Sie einen Maximalwert für das Produkt und können das zusätzlich mit einer Karte der Schneelast-Zonen abgleichen.

Wie können Sie die Schneelast auf Ihrem Terrassendach beeinflussen?

Gegen den Schnee können Sie nichts tun – erst recht nicht, wenn er ungewöhnlich stark ausfällt. Allerdings können Sie die Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung verringern, indem Sie ein paar Aspekte beim Kauf und Bau berücksichtigen oder auch verstärken.

  • Material: Ob Holz, Aluminium oder Stahl, jeder Stoff hat ein anderes Eigengewicht und unterschiedliche Tragfähigkeiten und Eigenschaften – gerade in der Kälte. Diese müssen bei der Auswahl berücksichtigt werden, können mit den weiteren Faktoren jedoch auch teilweise ausgeglichen werden.
  • Konstruktion: Hiermit ist nicht nur bei Schneelast die Terrassenüberdachung selbst gemeint. Ihre Konstruktion wird auch mit zusätzlichen Stützpfeilern oder Verstärkungen robuster, wodurch die Belastbarkeit erhöht werden kann. Mit dem fachmännischen Service und der Auswahl von Pergolux erhalten Sie stets für Schneelast stabilisierte Terrassenüberdachungen.
  • Flächengröße und Neigungswinkel: Die Schneelast wird für Ihre Terrassenüberdachung größer, je mehr Fläche Sie bieten. Ein flaches Dach hat somit eine höhere Schneelast zu tragen als ein Dach mit Neigungswinkel: Der Schnee kann hier nicht eventuell schneller abrutschen. Ein geneigtes Dach hat auch eine kleinere Grundfläche.
  • Wartung: Entfernen Sie den Schnee regelmäßig, bevor er sich zu stark ansammelt. So reduzieren Sie die Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung und verlängern die Lebensdauer Ihrer Überdachung.

Sichern Sie sich Qualität und Beständigkeit: Bei hoher Schneelast kaufen Sie Ihre Terrassenüberdachung bei Pergolux!

Damit Schneelast Ihrer Terrassenüberdachung nicht zum Verhängnis wird, kaufen Sie Ihre Terrassenüberdachung bei Pergolux!

Mit uns haben Sie einen erfahrenen, fachkundigen und spezialisierten Partner an Ihrer Seite. So beraten wir Sie gerne, damit Sie die richtige Überdachung oder auch den richtigen Pergola-Pavillon für Ihre Region und Wünsche finden. Unser Service geht jedoch weit über die individuelle Beratung hinaus: Um Schneelast für Ihre Terrassenüberdachung und weiteres zu minimieren, errichten wir Ihre Projekte auch für Sie. So haben Sie helfende Experten-Hände, die Ihre Pergolen und mehr sicher und stabil verbauen.


Réduit
PERGOLUX Pergola 1
À partir de 2.699 € Prix régulier 3.850 € Épargnez 30%
Réduit
#farbe_anthrazit
PERGOLUX Pergola Sundream 1
À partir de 3.289 € Prix régulier 4.700 € Épargnez 30%
Réduit
#farbe_anthrazit
PERGOLUX Skydance 2
À partir de 4.949 € Prix régulier 6.600 € Épargnez 25%
Réduit
PERGOLUX Crystal Wintergarten
Prix réduit 11.799 € Prix régulier 14.749 € Épargnez 20%
Réduit
#farbe_anthrazit
PERGOLUX Crystal Glasdach
Prix réduit 4.919 € Prix régulier 6.149 € Épargnez 20%